CONCERTO IN NOSTALGY.

bin gerade aufgewacht, wobei ich mich bei dem wunsch ertappte, dich neben mich zu wünschen. es war aber ein schöner wunsch, ein wunsch, der nicht auf seine erfüllung drängt, mich stattdessen einfach mit der vorfreude lächeln machen.ich versuche auf jeden fall nach schweden zu kommen, zu dir, weiss allerdings nicht, ob ich überhaupt frei habe und ich kann mir nicht noch mehr fehltage erlauben.aber ich versuche alles.

ich lese immer noch ,, die buddenbrooks", inzwischen ist es aber so langweilig, dass mein letzter blick darauf gewiss zwei monate her ist, ein buch von honore de balzac, sind so alte humoristische erzählungen über frankreichs gesellschaft im anfang des neunzehnten jahrhunderts, sehr witzig, eine ansammlung verschiedener kabbaretistischer texte von nem kabbarettclub, der pfeffermühler heisst, ist recht witzig, weil man da so viel von dem deutschen humor in den achtzigern erfährt, sonderlich gut ist dieser allerdings nicht, ach ja und ein buch über den baader-meinhof-komplex, das muss ich dir auch unbedingt geben, da steht ungefär alles drin.

eigentlich wollte ich dir milliarden küsse zurück senden, statt dessen sende ich dir aber abermillionen davon.
vissa är så fina.

Kommentarer
Postat av: Anonym

joooooooo

2010-11-03 @ 14:56:38

Kommentera inlägget här:

Namn:
Kom ihåg mig?

E-postadress: (publiceras ej)

URL/Bloggadress:

Kommentar:

Trackback
RSS 2.0